Ein Bild vervollständigt sich

0 Kommentare

Reste der Küchenplatte

0 Kommentare

English daily report

Today we got some visitors from Northern Ireland, Marc and Allison. At the moment they are traveling with a motorhome through Europe. They want to visit old friends, like Johannes. For dinner we did pancakes, they tasted very well, so they were eaten quickly. Franz is incapacitated for a short period, because of a tooth, which hurts. So  the daily report will appear only sporadically.
0 Kommentare

Gangdecke und Besuch

43. Tagesbericht

 

Wir bekamen gestern Besuch von einem der Vereinsmitglieder, Johannes, seine Tochter und deren Freundin. Franz und ich vollzogen dennoch planmäßig unsere Arbeit. Wir arbeiten in dem „Gang“ im Werkzeugraum. Ich schraubte Balken an damit man darauf die Plane und die Bretter anbringen konnte. Es war eine Arbeit wie die letzten Tage, nur mit mehr Vorbereitung. Da sich in der Woche sehr viel Verschnitt anhäufte, schnitt ich diesen wieder gerecht zu und stapelte diesen wieder.

 

1 Kommentare

Die zweite Decke

42. Tagesbericht

 

Da wir die erste Decke gestern schon fertigstellten, war heute die zweite an der Reihe. Bei dieser hatten wir die Probleme mit der Kreissäge, Materialien und Werkzeugen die uns den Platz zum einfachen Arbeiten erschwerten. Wir bauten uns so gut es ging mit Schahltafeln eine, wie Franz es nannte, Tanzfläche, da wir viele Lücken lassen mussten aufgrund der bereits erwähnten Werkzeuge. Zum bedecken der Decke nutzten wir auch andere, breitere Bretter, da wir anderen gestern aufbrauchten. Zusammen stemmten wir alle Hürden und Probleme und die Decke konnte heute fertiggestellt werden.

 

0 Kommentare

Deckenarbeit im Raum der Stille

41. Tagesbericht

 

Nachdem wir die letzten Tage draußen aufräumten konnten wir verfügbare Bretter verwenden um die Decke im „Raum der Stille“ anzubringen. Davor wechselten wir noch verbogene Balken aus, welche die Stützen für die Decke sind. Es wurden die Bretter verwendet die übrig geblieben waren von denen die wir für Mario herrichteten. Es ging überraschenderweise perfekt auf. Alle Bretter wurden genau und passen für die Decke verwendet und auch die Schrauben gingen bis auf die Letzte genau auf. Die fertige Decke kann man auf den Bildern betrachten.

 

0 Kommentare

Schneiden und schleppen

40. Tagesbericht

 

Heute war der Tag des schneiden und schleppens. Da Mario vorrätige Bretter von uns kauft, mussten diese auf die richtige Länge zugeschnitten und gestapelt werden. Den Verschnitt verwenden wir in Zukunft als Brennholz. Wir arbeiteten sehr gut zusammen. Fast ohne Absprache verlief die Arbeit. ein zufriedenstellendes Gefühl. Franz ging heute wieder zum Einkaufen. Ich bearbeitete die Dusche, der Ferienwohnung. Ich klebte die Steine von dem Fliesengitter mithilfe des Fliesenputzes oberhalb der Fliesen an, um das Gesamtbild abzurunden.

 

0 Kommentare

Kamin verputzen und Bretter schneiden

39. Tagesbericht

 

Nachdem ich alle das Bad noch aufräumte, putzte und kleine Nacharbeiten tätigte, verputzte ich mit Franz zusammen den Schornstein, welcher durch die Ferienwohnung führt. Franz schnitt die Kanten zuerst, damit wir eine Rundung gestalten konnten. Das Material mit dem wir arbeiteten war von der Konsistenz absolut unterschiedlich zum Lehm. Ich machte die Glätte und Franz besserte nach und machte die Kanten, welche dann zu eine Rundung bekamen, siehe Bild. Den restlichen Tag schnitt ich Bretter, welche in den Jahren zuvor draußen gestapelt wurden. Diese transportierte ich dann in den Heizungsraum oder in die „Garage“, zum verstauen und trocknen. Franz arbeitete dann noch am Bad, verlegte Fliesen und den Boden weiter.

 

0 Kommentare